Analytical Banking

Die im Analytical Banking relevanten und zu analysierenden Daten entstehen im Rahmen bankfachlicher Geschäftsprozesse und werden zunächst im Core Banking gehalten. Die Kenntnisse über die Entstehung und Vorverarbeitung der Daten sind Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche und sinnhafte Analyse.

Als branchenspezifisches Tool für das Analytical Banking nutzen wir den SAP Bank Analyzer, der als wesentliches Bindeglied zwischen Kernbankanwendung und Hauptbuch dient.

Beginnend mit den International Accounting Standards (IAS) über die International Financial Reporting Standards (IFRS) bis hin zu den Vorgaben des Standard Interpretation Commitees (SIC) wurden die Anforderungen an die Buchhaltung von Finanzinstitutionen immer komplexer. Hinzu kommen erweiterte Anforderungen in Bezug auf Rendite- und Risikomanagement mit entsprechenden Auswirkungen auf die interne und externe Berichterstattung.

Eine direkte Kopplung einzelner Anwendungen an das Hauptbuch wird dieser Problematik nicht mehr gerecht. Der SAP Bank Analyzer mit dem Accounting for Financial Instruments bietet einen neuen Ansatz. Unabhängig von den verschiedenen Quellsystemen unterschiedlicher Hersteller werden Ansatz, Bewertung und Buchhaltung für verschiedene Rechnungslegungen schlüssig aufbereitet.

SAP Performance Management for Financial Services (SAP FS-PER) ist die strategische Plattform für Performance-Management-Anwendungen in der Banken-und Versicherungsindustrie und vervollständigt die finanziellen Leistungsfunktionen von S/4 HANA.

Die genaue Erfassung umfangreicher KPIs bilden die Basis für detaillierte Analysemöglichkeiten und somit die Grundlage für die Ermittlung der Performance. Ergänzt durch die Simulation von unterschiedlichen Szenarien können Maßnahmen für eine konstante Optimierung der Geschäftsergebnisse definiert werden.

In einer heterogenen Anwendungslandschaft ist die zeitnahe Bereitstellung der Performancedaten und die Prozessierung der konfigurierten Szenarien mit hohem Zeitaufwand verbunden. Als Standardanwendung mit hohem Integrationsgrad und exzellenter Verarbeitungsgeschwindigkeit kann SAP FS-PER das Performance Management maßgeblich verbessern.

SAP Performance Management for Financial Services ist eine HANA-Anwendung, die auf jedem Datenmodell ausgeführt werden kann, wodurch der herkömmliche Aufwand für die ETL-Verarbeitung erheblich reduziert wird. Geschäftsszenarien für die Verteilung von Kosten und Einnahmen sowie für Funds Transfer Pricing (FTP) können auf Einzelpositionsebene oder auf aggregierter Ebene ausgeführt werden. Die Integration des Planungstools BPC ermöglicht die Nutzung von Allokationsregeln für Ist-Werte bis hin zu Planungsdaten. Die Flexibilität des Tools ermöglicht zudem eine schnelle Implementierung.